FANDOM




Falls du nach der Arcturianischen Union suchts, dann klicke hier!(Dieser Artikel ist derzeit noch nicht verfügbar)


Die Arcturianische Union ist ein Ergebnis des 4. Weltkrieges, der von 1999 bis 2013 herschte. Sie ist ein Zusammenschluss aus 27 Staaten. Sie wurde am 6. Mai 2014 gegründet. 


SenatBearbeiten

Der Arcturianische Senat hat 780 Mitglieder. Er wurde zusammen mit der Arcturianischen Union der Nationen gegründet und ist eine Zusammensetzung aus allen Gesselschaftsschichten. Eine Amtsperiode dauert 6 Jahre. Präsidenten dürfen höchstens 24 Jahre lang im Amt sein.

Zusammensetzung des Senats

  • 100 Mitglieder aus der normalen/unteren Bevölkerungsschicht
  • 400 Mitglieder, die ausgebildete Senatsmitglieder sind
  • 200 Mitglieder aus der oberen/reicheren Bevölkerungsschicht
  •  40 besonders ausgewählte Mitglieder der derzeit regierenden Regierung
  •  30 Ökonomen und Politikberater, die den Senat bei seiner Entscheidungsfällung unterstützen
  •   4 Stenografen, die die Reden der Redner dokumentieren
  •   4 Ratsmitglieder, die mit dem Präsidenten Probleme beraten
  •   1 Administrator, der für Ordnung im Senatssall sorgt
  •   1 derzeit amtierender Präsident

Kursiv geschriebene Mitglieder haben kein Abstimmungsrecht

Präsidenten des SenatsBearbeiten

Alle Präsidenten bis 2370
Nr. Name Amtszeit Wahlperioden
1 Roka Kori

24 Jahre

2014 - 2038

4
2 Tora Droto

12 Jahre

2038 - 2050

2
3 Sagor Hokhar

6 Jahre

2050 - 2056

1
4 Talai Enael

12 Jahre

2056 - 2068

2
5 Verrill Flanigan 18 Jahre 2068 - 2084 3
6 Saton Sitelk 12 Jahre 2084 - 2096 2
7 Tagta Dulla 24 Jahre 2096 - 2120 4
8 Noah Boulin 18 Jahre 2120 - 2138 3
9 Fharuaw Barg

24 Jahre 2138 - 2162

4
10 Aron Rewayn 18 Jahre 2162 - 2180 3
11 Nak Crussk 24 Jahre 2180 - 2204 4
12 Hania Neespi 18 Jahre 2204 - 2222 3
13 Borsk Trelya 12 Jahre 2222 - 2234 2
14 Pailia Denau 6 Jahre 2234 - 2240 1
15 Eladia Veillon 18 Jahre 2240 - 2258 3
16 Llaura Khaela 12 Jahre 2258 - 2260 2
17 Merasil Lepram 12 Jahre 2260 - 2272 2
18 Korito Maritan 12 Jahre 2272 - 2284 2
19 Isatur Urigau 6 Jahre 2284 - 2290 1
20 Neil Laureni 18 Jahre 2290 - 2308 3
21 Mira Lingenau 14 Jahre 2308 - 2322 3,mit Rückktritt
22 Mara Mikelan 12 Jahre 2322 - 2334 2
23 Erlokun Bekantu 12 Jahre 2334 - 2346 2
24 Raalik Meran 24 Jahre 2346 - 2370 4
25 Torin Granohka 4 Jahre 2370 - ... 1, amtierend

Der 4. Weltkrieg Krieg

Wegen wachsendem Misstrauen der 103 Staaten die 1980 existierten, entstand ein agressives aufrüsten der Staaten und es kam zu diplomatischen Kleinkriegen. Während sich innerhalb von 20 Jahren Fraktionen von Staaten bildeten wurde das Verhältnis der Staaten untereinander immer schlechter. Als es 1997 zu Anschlägen auf Präsidenten, Politiker oder öffentliche Gebäude kam und immer mehr Geld in Spionage gesteckt wurde, begann die Anfangsphase des Krieges. 2 weitere Jahre blieb es bis auf diese Vorfälle einigermaßen ruhig, bis am 4. März 1999 die Koalition der West-Tiranischen Staaten der Vereinten Allianz der Driakanischen Nationen den Krieg erklärte. Der Planet wurde politisch in vier Welten geteilt. Während die Vereinte Allianz der Driakanischen Nationen und die Procatische Konförderation gegen die Koalition der West-Tiranischen Staaten und die Förderation der Ost-Tiranischen Ländereien kämpfte, entstand eine Fraktion, der sich alle Inselgruppen anschlossen.
Map of Factions.png

Eine Karte Arcturus VI in Fraktionen unterteilt.


Rot - Vereinte Allianz der Driakanischen Nationen und Procatische 
Konförderation

  
Grün - Förderation der Ost-Tiranischen Länderein und Koalition der 
West-Tiranischen Staaten


Orange - Die Inselstaaten(sie haben nicht im Krieg mitgewirkt, sondern waren
lediglich Händler für Ausrüstung)


Grau - Neutrale Staaten, die nicht im Krieg mitgewirkt haben und auch keine weitere Interaktion mit Kriegsteilnehmern hatten, damit sie nicht ihre eigene Position in Gefahr bringen

Stand: 1999

1. Teil des KriegesBearbeiten

Der erste Teil des Krieges war von 1999 bis 2010.

1999 - 2005Bearbeiten

Kurz Nachdem 1999 73 aller Staaten dem Krieg aktiv beigetreten waren, einigten sich die Staaten auf den Inseln und bildeten eine Handelsgilde. Bis 2012 verkauften diese Waffen und andere Ausrüstung an die Kriegsstaten. Die ersten Kämpfe fanden vorallem in den Südstaaten der Tiranischen Staaten statt breiteten sich aber gegen 2002 mehr auf  das Gebiet der Driakanischen Nationen und die Procatischen Staaten aus. 2005 wurde der komplette Driakanische Kontinent von den Tiranischen Staaten eingenommen, jedoch hatte sich die Allianz auf dem Ost-Tiranischen Kontinent weit verbreitet.

Map of Factions 2005.png

Eine Karte der Fraktionen im Jahre 2005


2005 - 2010Bearbeiten

Nachdem viele Neutrale Staaten eingenommen wurden, kehrte etwas Ruhe ein. Es wurde weniger gekämpft und meißtens nur an direkten Grenzen zwischen den beiden Parteien. 2008 probierten beide Fraktionen Starke Chemische Waffen zu entwickeln um ihre Feinde auszulöschen.Als es dem Tiranischen Bund gelang starke Waffen dieser Art einzusetzen, kaufte der Bund der Procaten und Driakanen bei der Handelsgilde eine neu entwickelte Biowaffe. 2010 begann der Angriff beider Fraktionen und verseuchte einen großen Teil der Landfläche.

Map of Factions 2010.png

Eine Karte mit verseuchten Gebieten


Die braunen Zonen sind Gebiete die durch Waffen verseucht wurden.

2. Teil des KriegesBearbeiten

Nach der Verseuchung des Großteils der verfügbaren Landfläche, wurde ein Waffenstillstand ausgehandelt. 2012 wurde ein Zusammentreffen aller Staatsoberhäupter einberufen. Bei diesem Zusammentreffen enstand der Vertrag der Deraliten, benannt nach der Inselgruppe der Deraliten, auf denen eben jener Vertrag entstanden ist. Das Zusammentreffen dauerte Insgesamt 2 Monate und 17 Tage und endete am 13. Januar 2013 mit einem Friedensvertrag. Insgesamt forderte der Krieg 950 Millionen Tote. Das ist etwa 1/4 der damaligen Weltbevölkerung des Planeten gewesen.

Der Vertrag von Alpha-ChromusBearbeiten

Der Vertrag von Alpha-Chromus ist das Gründungsdokument der Arcturianischen Union der Nationen. Es ist ein Vertrag zwischen den 27 übriggebliebenen Staaten. Der Vertrag wurde mit den vier Parteien die schon am Anfang des Krieges existent waren erstellt. Der Vertrag bewirkte, dass alle 27 Staaten ihre Souveränität verloren und einen Gemeinsamen Staat bildeten, der eine Parlamentarische Demokratie als Staatsform hatte. Dies hatte den Nutzen, die Welt gemeinsam mit allen Mitteln neu aufzubauen und gegen die Umweltprobleme zu kämpfen.

Alpha-Chromus ist die Hauptstadt der Union und befindet sich auf den Friedensinseln im Nordosten des West-Tiranischen Kontinents. Der erste Präsident des neuen Staates war Rokar Kori.

Geschichte der Union von 2014 - 2100Bearbeiten

2014 - 2020

PolitikBearbeiten

Es wurden viele Gesetze umgestaltet oder abgeschafft, aber es wurden auch Gesetze eingereicht und akzeptiert, die sich mit Umweltbedingungen und Umweltschutz beschäftigten. Außerdem wurden Gesetze aufgestellt, die den Gebrauch von Waffen oder den Verkauf von Waffen unter Lizenz für Handelsgesellschaften stellte.

WissenschaftBearbeiten

Neben großen Fortschritten in der Medizin war vorallem die Raumfahrt zu dieser Zeit sehr angestrebt. Viele tausende Menschen traten der vom Staat gegründeten Raumfahrtorganisation bei. Nachdem 2017 die IRV(Interstellare Raumfahrtverwaltung) gegründet worden war, hatte sie 2020 bereits über 20.000 Arbeiter eingestellt.

ArchitekturBearbeiten

Innerhalb dieser 6 Jahre verändert sich im Bereich der Architecktur nicht viel. Es wurden lediglich einige Baustoffquellen mit Hilfe von neuer Technik gefunden.

BevölkerungBearbeiten

Da die Bevölkerung der beiden Kriegsparteien immer noch von Propaganda geprägt waren, kam es während dieser Zeit oft zu schweren Konflikten und Streitigkeiten unter den Arcturianern. Es kam zu Demonstrationen und Verschwörungstheorien, sodass 2015 sogenannte Gesellschaftsschulen eröffnet wurden, um die politischen und gesselschaftlichen Schichten der jeweils anderen  Fraktionen zu verbreiten und sie anzupassen.

Infrastruktur und Städte Bearbeiten

In vielen Städten wurden die einzelnen Stadtbezirke abgerissen und wieder neu aufgebaut. Für diese Arbeit waren auf der gesamten Welt über 7.000.000 Arbeiter beschäftigt. Regierungsgebäude wurden in der neuen Hauptstadt gebaut. Außerdem wurden überall Straßen und Markierungen errichtet. 2019 wurde das Hauptgebäude der Regierung fertiggestellt und der 780 köpfige Senat wurde gewählt und trat von nun an zur Wahl an. 

Die wichtigsten neu gegründete Städte:Bearbeiten

Organisationen und FirmenBearbeiten

2014 gründeten sich viele Organisationen, die teilweise aus der Staatskasse finanziert wurde. Außerdem wurde sogenannte Gesellschaftsdiplomaten ausgebildet, um das Leben der Bürger untereinander zu regeln. 2017 begann der Staat Arbeiter einzustellen um die Raumfahrt zur nationalen Priorität zu machen. Außerdem wurde eine Klimaschutz Organisation gegründet.

2020 - 2030Bearbeiten

PolitikBearbeiten

Die politische Situation hatte sich in diesem Jahrzent einigermaßen beruhigt. Es wurden erste Ansätze vorgenommen, eine einheitliche Währung zu erschaffen und die bis dahin immer noch problematischen Kleinwährungen, die zwar durch eine Paralellwährung im Laufe der Zeit gesetzlich ersetzt werden sollten, abzuschaffen und den Einflussbereich stärker Regionalwährungen auszudehnen, um schließlich ein Währung zu erhalten. Des Weiteren wurde ein neues Bildungssystem erschaffen und es wurden Umweltpläne erstellt. 

WissenschaftBearbeiten

2026 wurde erste Pläne aufgestellt um eine Reise nach Acturus III zu arangieren. Die Reise würde nach den Berechnungen der IRV mit der damaligen Technik insgesamt etwa 500 Tage dauern. Jedoch mussten diese Berechnungen 2029 neu angestellt werden, da eine neue Antriebsart erfunden worden war.

ArchitekturBearbeiten

Die Architektur machte einen großen Fortschritt durch die Erfindung des Splittmastixasphalt dieser bewirkte, dass viele neue Gebäude stabiler wurden. Außerdem wurde angefangen das Hauptquartier der IRV zu bauen. 

BevölkerungBearbeiten

Die Bevölkerung hatte sich mit Hilfe der Gesselschaftsschulen und anderen Organisationen beruhigt und die ersten Anfreundungen begonnen. Um für Bildung zu sorgen wurden viele moderne Schulen und Bibliotheken gebaut.

Infrastruktur und StädteBearbeiten

Es wurden viele Siedlungen und Farmen oder ähnliches geplant und gebaut um die Landwirtschaft anzukurbeln und das Hungerproblem in einigen Teilen der Welt einzudämmen. Außerdem wurden viele Flughäfen und Bahnstationen errichtet um den kompletten Nationalstaat  miteinander zu verbinden.

Organisationen und FirmenBearbeiten

Nach der Erbauung der Öffentlichen Verkehrsmittel, kaufte ein Wissenschaftler und Kaufmann namens Remient Sing die Rechte für die Öffentlichen Verkehrsmittel und gründete zusammen mit zwei Freunden die Arcturianische Transportgesselschaft.

2030 - 2040Bearbeiten

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Star Trek Fanfiction helfen, indem du ihn erweiterst.

2040 - 2050Bearbeiten

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Star Trek Fanfiction helfen, indem du ihn erweiterst.

2050 - 2060Bearbeiten

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Star Trek Fanfiction helfen, indem du ihn erweiterst.

2060 - 2070Bearbeiten

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Star Trek Fanfiction helfen, indem du ihn erweiterst.

2070 - 2080Bearbeiten

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Star Trek Fanfiction helfen, indem du ihn erweiterst.

2080 - 2090Bearbeiten

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Star Trek Fanfiction helfen, indem du ihn erweiterst.

2090 - 2100Bearbeiten

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Star Trek Fanfiction helfen, indem du ihn erweiterst.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki