FANDOM


Im Jahr 2314 wird Den´Lyran Dheran in der Stadt Dira, auf dem Eismond Andoria geboren.

Nur ein Jahr später besetzt die Klingonisch-Cardassianische Allianz den Mond, und sein Vater flüchtet, zusammen mit ihm und seiner Mutter, in den Untergrund. Zwei Jahre später werden sie aufgegriffen und in die Sklaverei verkauft.

Den´Lyran wächst bei seinen cardassianischen Besitzern auf, wo er im Jahr 2331, im Alter von siebzehn Jahren, eine andorianische Sklavin, namens Vilarai Vorell kennenlernt. Beide verlieben sich schon bald in einander.

Im Jahr 2338 gelingt es Den´Lyran und Vilarai, zusammen mit einem befreundeten, andorianischen Sklavenpaar, ihren Bewachern unbemerkt für einige Stunden zu entkommen, als sie sich in der Nähe des Tharan-Gebirges befinden. Unbemerkt gelangen sie zur Mauer der Helden und heiraten dort nach andorianischer Sitte, wobei das befreundete Paar, anstelle der bei beiden bereits verstorbenen Eltern, den traditionellen Hochzeitssegen spricht.

Um ihre Verbindung auch vor ihren Besitzern zu legalisieren bittet Den´Lyran sie darum, der Verbindung mit Vilarai zuzustimmen. Dieser Bitte wird einige Monate später entsprochen.

Zu Beginn des Jahres 2341 bringt Vilarai einen Jungen auf die Welt, den sie Tar´Kyren nennen. Es dauert jedoch sieben Jahre, bis sie ein zweites Kind bekommen, eine Tochter, namens Tia´Lynara.

Den´Lyran Dheran stellt erfreut fest, dass sich sein Sohn, von Beginn an, liebevoll um seine Schwester kümmert. Gleichzeitig wächst seine Sorge, weil sich in Tar´Kyren das rebellische Erbe seiner Vorfahren zeigt. So lernt der Junge, unbemerkt von seinen Besitzern, Lesen, Schreiben und Rechnen. Er zeigt sich gleichfalls interessiert an historischen Dokumenten, wobei sein größter Schatz das Fragment einer Abhandlung über die verlorene Eisstadt Kharon-Dhura ist.

Mit siebzehn Jahren wird Tar´Kyren zum Arbeitsdienst am Raumhafen gezwungen. Als er im März des Jahres einen Blinden Passagier, der sich an Bord eines Frachtcontainers, auf einem tellaritischen Frachter, versteckt hat, nach Hause bringt um ihn dort einige Tage vor den Cardassianern zu verbergen, ist Den´Lyran alles andere, als begeistert davon. Er gibt seinem Sohn jedoch nach, den Terraner für eine Weile bei sich zu verstecken, bis es ihm wieder besser geht.

Im Jahr 2360 erfahren die Cardassianer von den Machenschaften seines Sohnes, dem es gelingt, mit seiner Schwester in ein Versteck zu fliehen. Da die cardassianische Intendantin Andorias, Iliana Rakalon seiner nicht habhaft werden kann lässt sie Den´Lyran und seine Frau hinrichten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki