FANDOM


Im Jahr 2380 ist Admiral Fyran der Oberkommandierende der 2.Taktischen Flotte, die auf der Flottenbasis STRATEGICAL STARBASE 68, im Orbit um Vulkan, stationiert ist.

Der Vulkanier Fyran wird im Jahr 2305, als Sohn eines Vulkaniers und einer Akaali, auf dem Planeten Akaalon [1] geboren.

Erst wenige Jahre zuvor gelang den Akaali der erste Warp-Flug. Da die Akaali niemals Krieg führten entwickelte sich ihre Zivilisation in den letzten 150 Jahren beinahe doppelt so schnell, wie die Menschheit in demselben Zeitraum. Ob es durch äußere Einflüsse zu einem solchen Entwicklungsschub kam konnten selbst die Vulkanier nie ergründen.

Fyrans Vater Syrek ist es, der im Jahr 2303 den offiziellen Erstkontakt auf Seiten der Föderation herstellt. Ein Jahr später quittiert er überraschend seinen Dienst bei der Sternenflotte um sich auf der Heimatwelt der Akaali anzusiedeln. Dort lernt er die junge Akaali Rinaar kennen, die sich in den asketischen Vulkanier verliebt. Für Syrek ist es die Zeit des Pon Farr und nach acht Monaten bringt Rinaar einen gesunden Jungen zu Welt, der sowohl die Attribute seines Vaters, als auch die seiner Mutter aufweist.

Friedlich wächst Fyran auf Akaalon auf, doch mit den Jahren wächst in ihm das Verlangen, wie sein Vater, zu den Sternen zu reisen, was seine Mutter nicht gerne sieht. Es gelingt ihr zunächst, Fyran für ein Kunststudium zu interessieren.

Im Jahr 2327 wird Fyrans Sehnsucht, zu den Sternen zu reisen jedoch so übermächtig, dass er sich für die Zeit nach dem Abschluss der Kunstakademie, für die Aufnahme an der Sternenflottenakademie bewirbt.

Fyran beginnt seine Ausbildung an der Sternenflottenakademie im Sommer des Jahres 2328 und schließt sie mit Auszeichnung im Sommer 2332 ab. Er wird, im Rang eines Ensign, als Offizier der Sicherheit auf die
USS NEBRASKA / NCC-5854, einem Raumschiff der EXCELSIOR-KLASSE, versetzt.

Im Jahr 2344 wird Fyran zum Lieutenant-Commander befördert. Überraschend beschließt der Vulkanier zur Kommandoebene zu wechseln. Fyran wird Zweiter Offizier auf der NEBRASKA.

Im Jahr 2350 wird Fyran zum Commander befördert und übernimmt den Posten des scheidenden Ersten Offiziers an Bord der NEBRASKA.

Im Jahr 2357 wird Fyran zum Captain befördert und übernimmt das Kommando über die USS SHARK / NCC-48567 einem Raumschiff der NEW ORLEANS-KLASSE.

Als das Sternenflottenkommando Fyran, im Jahr 2364 die Beförderung zum Commodore anbietet, lehnt der Vulkanier dies ab, da er seine Berufung darin sieht ein Raumschiff zu kommandieren.

Anfang des Jahres 2367 ist die SHARK eines der 39 Raumschiffe, das bei der Schlacht von Wolf 359 irreparabel beschädigt wird. Fyran und eine Handvoll Männer und Frauen der Besatzung überleben die Attacke der Borg und Fyran nimmt kurze Zeit später das Angebot an, im Rang eines Commodore, im Stab der Sternenflotte zu dienen.

Als im Jahr 2373 der Dominion-Krieg ausbricht, bittet Fyran, mittlerweile Konteradmiral, um ein Kommando an der Front. Man überträgt ihm das Kommando über die 8.Flotte. Als Flaggschiff dient ihm dabei die USS SOVEREIGN / NX-72300, das Typenschiff der brandneuen SOVEREIGN-KLASSE. In diesem Konflikt zeichnet sich der Vulkanier wiederholt aus und er wird 2374 zum Vizeadmiral ernannt.

Gegen Ende des Jahres 2379 befördert das Sternenflottenkommando Fyran zum Admiral und überträgt ihm, zu Beginn des Jahres 2380 das Oberkommando über die 2.Taktische Flotte - einem schnellen Eingreifverband von insgesamt 250 Schiffen, der auf STRATEGICAL STARBASE 68, im Orbit von Vulkan stationiert ist.


AnmerkungenBearbeiten

  1. Der Name des Heimatplaneten der Akaali wird im Canon nicht genannt und ist eine Kreation von Ulrich Kuehn - ausschließlich für die FanFiction-Serie STAR TREK - ICICLE.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki