FANDOM


Die Kor-Naxa sind eine etwa 1,50 Meter hohe, pflanzliche Intelligenz, die auf dem Planet Kor-Nax beheimatet ist.


HistorieBearbeiten

Im Laufe der Jahrmillionen haben die Kor-Naxa die Fähigkeit erlangt bewusst zu Denken. Zu diesem Zeitpunkt besitzen die Kor-Naxa noch nicht die Fähigkeit der Fortbewegung, also entwickeln sie allmählich die Fähigkeit sich über weite Strecken, Kraft ihrer geistigen Fähigkeiten, untereinander zu verständigen. Im Laufe der folgenden Generationen erkennen sie, dass sie darüber hinaus in der Lage sind, das Wachstum der umgebenden Flora durch Absonderung bestimmter, körpereigener Sporen zu beeinflussen. Sie schaffen sich so, auf friedliche Art und Weise, eine Welt nach ihren Vorstellungen.


MetabolismusBearbeiten

Die Vertreter dieser Spezies bestehen hauptsächlich aus einem Stängel von zwanzig Zentimetern Durchmesser der sich zum Boden hin auf das Doppelte verbreitert. Etwa zwei Finger breite Lianen umschlingen diese Stängel, wobei einige von ihnen, dicht unterhalb der fussballgroßen, bordeaux-roten Blüte lose herab hängen. Sie nehmen über Rezeptoren in den „Blütenblättern“ ihre Umwelt jederzeit in vollem Umfang wahr, wobei diese Fotorezep- toren hyperpolarisiert werden, wodurch im Sinneszentrum ein Bild der Umgebung erzeugt wird.

Desweiteren haben die Kor-Naxa, im Laufe der Zeit ein Generationsgedächtnis entwickelt. Was eine Generation erlebt, wird jenen, die ihnen nachfolgen, weitergegeben. Auf diese Art und Weise gerät nichts in Vergessenheit, obwohl es bei den Kor-Naxa keine geschriebene Geschichte gibt.

Mit der Zunahme der kognitiven Fähigkeiten bildet sich die Fähigkeit heraus, dass die Kor-Naxa auch fremde, biologische Lebensformen suggestiv beeinflussen können.

Auf starke Emotionen anderer Wesen reagieren diese Wesen allergisch, sogar schreckhaft.


Erster Kontakt zur FöderationBearbeiten

Im Mai des Jahres 2381 werden Captain Tar´Kyren Dheran und Commander Pasqualina Mancharella auf die Welt der Kor-Naxa verschlagen. Commander Mancharella wird gleich nach der Ankunft von den Kor-Naxa per Suggestion, geistig übernommen. Tar´Kyren Dheran, der gegen diese Beeinflussung immun ist, gelingt es Kontakt zu den Kor-Naxa herzustellen. Nach erfolglosem Verhandeln mit den Pflanzenwesen, gelingt es dem Andorianer schließlich, Pasqualina Mancharella zu befreien, und, mit Hilfe eines Transwarp-Portals, den Planeten wieder zu verlassen.


Krieg gegen die FöderationBearbeiten

Im Jahr 2401 fallen die Kor-Naxa in die Milchstraße ein, und beginnen damit, Föderationskolonien und deren Bewohner, dank ihrer kognitiven Fähigkeiten, unter ihre Kontrolle zu bringen. Bei ersten Gefechten zwischen Föderationsraumschiffen und Raumschiffen der Kor-Naxa müssen die Föderationsbefehlshaber die unangenehme Erfahrung machen, dass die, gleichfalls pflanzlichen, Raumschiffe der Invasoren vollkommen immun gegen das Phaserfeuer der Föderationsschiffe, und gleichfalls gegen die Energieentfaltung von deren Torpedos, sind.

Die Kor-Naxa dringen, zum Ende des Jahres 2403, in den Bajoranischen Sektor vor. Noch immer ist von der Föderation kein wirksames Mittel gefunden worden um die Biohüllen der Kor-Naxa-Raumschiffe zu durchschlagen. Admiral Valand Kuehn übernimmt den Oberbefehl über die Erste Flotte, die unter Vizeadmiral Tar´Kyren Dherans Kommando steht, und der Fünften Flotte, unter dem Kommando von Vizeadmiral
Sylvie LeClerc-Kuehn.
Nachdem das Flaggschiff der Fünften Flotte, durch eine Kollision mit einem der Kor-Naxa-Raumschiffe stark angeschlagen wird, wobei fast Dreiviertel der Besatzung ums leben kommt, aber auch das Bioschiff einigen Schaden erleidet, entschließt sich Vizeadmiral Sylvie LeClerc-Kuehn zu einem verwegenen Kommandounternehmen.
An der Spitze einiger Unverletzter und leicht Verwunderter, dringt sie in das kor-naxanische Bioschiff ein und es gelingt ihr, und ihren Leuten, Proben zu erbeuten, sowohl von den Kor-Naxa selbst, wie auch von ihrer Biotechnik.
Der Trupp schafft es, unter Verlusten, aus dem Bioschiff, zu entkommen und die Proben auf ein Schiff der Fünften Flotte in Sicherheit zu bringen.

Im Jahr 2404 steht die Föderation im Bajoranischen und im Cardassianischen Sektor, im Kampf gegen die Kor-Naxa, mit dem Rücken zur Wand. Doch es gelingt den Wissenschaftlern der Föderation endlich, aufgrund der durch die Bioproben gewonnenen Erkenntnisse, eine Flüssigkeit zu entwickeln, die selbst bei absoluter Weltraumkälte nicht in den festen Aggregatzustand wechselt, und die gleichzeitig die Biopanzerung der Kor-Naxa-Raumschiffe zersetzen kann. Eilig werden Raumschiffe der Ersten und Fünften Flotte in das Sol-System entsandt, und dort mit speziellen Torpedos bestückt, welche diese Flüssigkeit ins Ziel bringen können. In letzter Sekunde können diese Raumschiffe verhindern, dass es zu einer Invasion von Cardassia und Bajor kommt.
Nachdem die Sternenflotte die Flotten der Kor-Naxa aus dem Raum der Föderation gedrängt hat, gelingt es einige Wochen später einigen telepathisch hoch begabten Betazoiden, im Dienst der Sternenflotte, Kontakt zu den Kor-Naxa herzustellen, nachdem diese zuvor nicht auf solcherlei Kontaktversuche reagierten. Es gelingt einer Delegation der Föderation, der auch Vizeadmiral Tar´Kyren Dheran angehört, einen Friedensvertrag auszuhandeln, in dem sich die Kor-Naxa verpflichten, auf alle territorialen Ansprüche innerhalb der Milchstraße zu verzichten. Im Gegenzug gewährleistet die Föderation, die Magellanschen Wolken als den angestammten Lebensraum der Kor-Naxa anzusehen, und diesen unangetastet zu lassen. Eine Zusatzklausel soll dabei eine spätere, diplomatische Kontaktaufnahme beiderseitig ermöglichen. Die Kor-Naxa gehen auf diese Vorschläge ein und schließen zum Ende des Jahres hin einen Friedensvertrag mit der Föderation.


Bekannte Vertreter dieser SpeziesBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki