FANDOM


PERSON
Lou-Thorben Ivarsson
IVAR01
Schauspieler: Martin Gruber
Spezies: Mensch
Geschlecht: Männlich
Geboren: 29.03.2354
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: blau
Größe: 1,94 Meter cm
Gewicht: 87,6 Kilogramm kg
Organisation: Sternenflotte der Föderation
Stationiert Auf: STRATEGICAL STARBASE 71
Beruf: Pilot der USS ICICLE
Rang: Lieutenant Senior-Grade
Insignien: R-o3
Ehepartner: keinen
Kinder: keine
Mutter: Katharina Ivarsson
Vater: Morten Ivarsson
Geschwister: Pia-Kristin (Halbschwester)

Lebenslauf:

2354 - Geburt auf der Erde - Norwegen, in der kleinen Fischerstadt Bodö ( Lofoten )

2358 - Scheidung der Eltern, wegen der Trunksucht seines Vaters.

2359 - Ivarssons Mutter lernt ein Jahr später Bengt Olson kennen und wird von ihm schwanger. Umzug nach Narvik.

2360 - Geburt von Ivarssons Halbschwester: Pia-Kristin

2370 - Aufnahme an der Sternenflottenakademie

2374 - Erfolgreicher Abschluß an der Sternenflottenakademie mit Auszeichnung auf den Gebieten: Navigation, Computertechnik, Shuttle- und Schiffssteuerung

2374 - Dienstantritt als Navigator im Rang eines Ensign auf dem Raumschiff USS SUTHERLAND / NCC-72015 einem Schiff der NEBULA-KLASSE unter Captain Elizabeth Shelby. Während des Angriffs der Breen auf die Erde, im selben Jahr, fliegt die SUTHERLAND Flankenschutz für das Flaggschiff der Verteidigungsflotte, die USS WINDTALKER / NCC-78370

2375 - Die USS SUTHERLAND ist am Angriff auf Cardassia Prime beteiligt und kommt mit schweren Schäden auf der Brücke davon. Nach dem Tod des Steuermanns übernimmt Ivarsson die Steuerung des Raumschiffes und fliegt das Schiff in, zum Teil halsbrecherischen, Manövern aus der Hauptkampfzone.

2376 - Nach Beendigung des Dominion-Kriegs, unternimmt die USS SUTHERLAND, mit Ivarsson an Bord, eine einjährige Forschungsmission im Gamma-Quadrant.

2377 - Beförderung zum Lieutenant Junior-Grade. Wechsel auf die USS ICARUS / NCC-52137 einem Schiff der STEAMRUNNER-KLASSE, das zur Wachflotte im Betazed-System gehört. In dieser Zeit jagt das Schiff mehrfach cardassianische Marodeure, welche die Schwächung der Föderationsflotten für ihre kriminellen Machenschaften ausnutzen wollen.

2378 – Auszeichnung mit der Ehrenmedaille in Tritanium, weil er die ICARUS mit einem gewagten Manöver aus einem Hinterhalt fliegt, indem er das Schiff in den Schweif eines Kometen steuert und es, von der gegnerischen Übermacht unbemerkt, sicher aus der Gefahrenzone bringt. Im Oktober des Jahres, auf eigenen Wunsch, Versetzung zur USS ICICLE / NCC-79823, die er dann bei ihrem allerersten Werkstattflug, aus einem der Orbitaldocks der Utopia-Planitia-Flottenwerft steuert. Zu diesem Zeitpunkt lernt er Lieutenant-Commander Rick McMahan und Ensign Charall kennen, die ebenfalls zur Rumpfmannschaft dieses, noch nicht offiziell in Dienst gestellten, Schiffes gehören.

2379 - Der andorianische Captain Tar´Kyren Dheran übernimmt das Schiff, bei seiner offiziellen Indienststellung. Während der ersten Mission im Gamma-Quadrant arbeitet Ivarsson eng mit Dheran und Farok zusammen, da der Captain und der Vulkanier, so wie er selbst, durch verschiedene Einsätze auf dieser Seite des Wurmloches, mit den lokalen Gegebenheiten vertraut sind. Dabei lernt Ivarsson die Qualitäten des frischgebackenen Captain und des Vulkaniers kennen und schätzen. Auch menschlich kommt Ivarsson gut mit dem Andorianer und dem Vulkanier aus. Zu Ensign Charall entwickelt sich eine herzliche, kollegiale Freundschaft, obwohl er zwischenzeitlich den Eindruck gewinnt, dass Charall nichts dagegen hätte, wenn daraus mehr würde, obwohl sie davon nie spricht.

2380 - Gegen Ende des Jahres Beförderung zum Lieutenant Senior-Grade. Die Eingliederung in die 5.Taktische Flotte sieht er durchwegs positiv, da er davon ausgeht, dass seine fliegerischen Talente dadurch schon bald stärker gefordert sein werden.

2381 - Bei einem Einsatz gegen die Gorn nimmt Captain Dheran Ivarsson mit auf eine Außenmission, bei der er sein Talent für Computertechnik und Entschlüsselung, dass dem des Chief kaum nachsteht, beweist.


Disziplinare Vermerke:

  • - Keine


Auszeichnungen:


Spezielle Fähigkeiten:

  • - Pilotenausbildung: Kapitale Schiffe / Leichte Kreuzer / Shuttles / Jäger
  • - Strategische Schiffsführung
  • - Taktische Schiffsführung
  • - Navigation


Zusatzausbildungen:

  • - Diplomatie
  • - Computersicherheit
  • - Computerprogramm-Ver- und Entschüsselung
  • - Kunstflug
  • - Fortgeschrittene Flugmanöver


Medizinische Akte:

  • - Keine Einträge


Charakter:

Lou-Thorben Ivarsson ist ein ruhiger, ausgeglichener Charakter, der bereits sehr früh gelernt hat selbstständig zu sein, was hauptsächlich daran liegt, dass sich seine Mutter, nach ihrer Scheidung von seinem leiblichen Vater, kaum noch um ihn gekümmert hatte, seit er fünf Jahre alt gewesen ist. Sein Stiefvater hat ebenfalls kein Interesse an ihm gehabt und auch von Seiten seines leiblichen Vaters, der zur Trunksucht neigt, kann er nichts erwarten. Von daher ist es nicht sehr verwunderlich, dass er sich schon frühzeitig für Computer zu interessieren beginnt, die ihm, Dank Federation Sky-Net, zu einer Ersatzfamilie werden. Lediglich zu seiner Halbschwester entwickelt er später so etwas wie Zuneigung, die von ihr jedoch nur zu einem geringen Teil erwidert wird. Schon kurz nach seiner Einschulung beweist Lou-Thorben, dass er hochintelligent ist. Während eines Ausfluges zum Hauptquartier der Sternenflotte, zwei Jahre später, steht für Ivarsson, nach einem Shuttle-Rundflug um den Mond fest, dass er später Pilot werden will. Dieser Gedanke lässt ihm in den Folgejahren keine Ruhe mehr. Kurz nach seiner Aufnahme an der Sternenflottenakademie zieht Lou-Thorben Ivarsson Zuhause aus und gründete mit zwei älteren Kadetten, einem technisch beschlagenen Tellariten und einem Vulkanier, mit dem er sich auf Anhieb versteht, eine Dreier-WG. Der Vulkanier ist es auch, der mit den Lehren des Surak, der gequälten Seele Ivarssons die gleiche Ausgeglichenheit und Frieden gibt, die seinem Grundwesen entspricht. Schon zu beginn seiner Studienzeit an der Akademie bemerken seine Ausbilder den Hang und die natürliche Begabung Ivarssons für das Fliegen und für Computertechnik, und schon bald mauserte er sich zu einem der besten Piloten, die jemals die Akademie besucht haben. Bei seinen Kommilitonen galt er, besonders in späteren Jahren, als besonnen - und mehr als einmal schlichtete er erfolgreich einen Streit unter Kadetten, was ihm den Ruf einbrachte ein besonderes, diplomatisches Geschick zu besitzen.


[END OF FILE]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki