FANDOM


Im Jahr 2335 wird Melanie O´Shea als Melanie MacPherson in den schottischen Highlands geboren.

Im Alter von 16 Jahren tritt sie im Jahr 2351 der Sternenflotte bei und beginnt ihre Ausbildung als Brückenoffizier an der Akademie der Sternenflotte.

Während ihrer Ausbildung an der Akademie verunglückt sie bei der Shuttle-Ausbildung. Sie überlebt schwer verletzt, doch zu dem Preis, dass sie niemals eigene Kinder wird haben können.

Im Sommer 2355 schließt Melanie McPherson die Akademie mit sehr guten Noten ab und wird im Rang eines Ensign, als Zweite Pilotin, auf die USS SEATTLE / NCC-58489, einem Raumschiff der NEW ORLEANS-KLASSE, versetzt.

Im Jahr 2362 verlässt die Schottin, im Rang eines Lieutenant Senior-Grade die USS SEATTLE und wechselt zur USS HISPANIOLA / NCC-65423 einem Raumschiff der MIRANDA-KLASSE. Dort verbleibt sie, bis sie 2372 zum Commander befördert wird, und als XO auf die USS SYDNEY / NCC-69452, einem Schweren Kreuzer der
AKIRA-KLASSE wechselt.

Während des Dominion-Krieges stellt sie ihre Kommandobefähigung unter beweis, was besonders ihr Captain, Patrick O´Shea, zu schätzen weiß. Beide verlieben sich in einander, doch erst nach dem Krieg beschließen sie zu heiraten.

Im Frühjahr 2377 wird Melanie O´Shea zum Captain befördert und übernimmt das Kommando über die
USS PEGASUS / NCC-79974, einer Variante der AKIRA-KLASSE, die als Leichter Träger konzipiert worden ist.

Als das Sternenflottenkommando Melanie O´Shea im September 2384 zum Commodore befördert, und das Kommando über die 24.FLEXIBLE RESPONSE SQUADRON anträgt, wird die PEGASUS das Flaggschiff dieses Verbandes.

Melanie O´Shea ist eine sehr traditionsbewusste Frau, welche die Traditionen ihrer Vorfahren pflegt. So trägt sie bei Landurlauben gerne die schottische Landestracht, mit dem Tartan ihres Heimat-Clans. Zudem versteht sie sich darauf Dudelsack zu spielen, auch wenn ihr Mann von dieser Freizeitbeschäftigung seiner Frau alles andere als begeistert ist.
Als Melanie, nach ihrem Shuttle-Unfall an der Sternenflottenakademie, erfährt, dass sie niemals eigene Kinder wird haben können, ist sie zunächst geschockt und sie absolviert in der Folgezeit regelmäßige Besuche bei einer Counselor, die sehr einfühlsam mit ihr dieses Problem diskutiert. In dieser Zeit wird sie einerseits introvertierter als zuvor, andererseits reift sie aber auch gleichermaßen und entwickelt einen sehr ausgeglichenen Wesenszug. Als sie schließlich ihren Mann kennenlernt, hat sie dies bereits überwunden, und zu Beginn des Jahres 2384 sprechen sie offen darüber, dass sie eventuell Kinder adoptieren wollen. Eine konkrete Entscheidung haben sie aber gegenwärtig noch nicht getroffen.
Als Kommandantin handelt Melanie O´Shea zumeist sehr umsichtig und lässt sich zumeist vom Prinzip des kalkulierten Risikos leiten. Zu riskante Manöver sind nicht ihre Sache; von daher gehört sie eher zu den konservativen Befehlshaberinnen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki