FANDOM


Terranisches Imperium Logo.svg.png

Das offizielle Symbol

Das Terranische Imperium ist eine mächtige und brutale Institution, die sich im sogenannten Spiegeluniversum befindet.

Ihr Hauptanliegen besteht hauptsächlich darin, andere Völker militärisch zu erobern und ihren Einflussbereich dementsprechend zu vergrößern.


Geschichte und Politik Bearbeiten

Die genaue Gründungszeit des Terranischen Imperiums ist unklar. Commander Jonathan Archer bemerkt 2155, dass das Imperium zu diesem Zeitpunkt bereits seit einigen Jahrhunderten existiert. Allerdings erwähnt er nicht, um wieviele Jahrhunderte es sich genau handelt, jedoch kann davon ausgegangen werden, dass das Imperium bis in das Jahr 1955 zurückverfolgt werden kann. Höchstwahrscheinlich existiert in dieser Zeitepoche ein terranisches politisches System, bevor es sich im Laufe der Zeit zu einem interstellaren Imperium weiterentwickelte.


Erster Kontakt Bearbeiten

Im 21. Jahrhundert ist das Imperium lediglich auf die Erde beschränkt. Erst als im Jahr 2063 die Terraner durch ein vulkanisches Forschungsschiff aufgesucht werden, um einen ersten offiziellen Kontakt herzustellen, erschießt Zefram Cochrane einen der Vulkanier nach dessen Begrüßung. Daraufhin plünderen die Terraner das Schiff und erhalten somit auch Zugriff auf ein funktionsfähiges Raumschiff mit Warpantrieb.

Dadurch ist es erstmals möglich, dass eigene Sonnensystem zu verlassen und mit Hilfe der rein militärisch ausgerichteten Sternenflotte andere Völker mit Gewalt zu unterwerfen.

22. Jahrhundert Bearbeiten

In den 2150ern beginnen einige Welten damit, die zuvor vom Terranischen Imperium erobert worden sind, militärisch gegen ihre Eroberer vorzugehen. Daraus resultiert ein langwieriger Krieg gegen die Rebellen, zu denen einige Vulkanier und Andorianer gehören. Obwohl dem Imperium viele Schiffe in diesem Krieg verloren gehen, setzen sie unter anderem Propaganda ein, um den Eindruck zu vermitteln, dass der Krieg bald zu Gunsten des Imperiums vorbei sei.

Bis zum Jahr 2155 hat sich das Terranische Imperium über Vulkan, Andoria, Denobula, Orion und Antares ausgebreitet. Es kommt zu einigen kriegerischen Auseinandersetzungen mit den Klingons, den Xindi und den Tholians.

Das Flaggschiff des Imperiums, die ISS ENTERPRISE, steht zu dieser Zeit unter dem Kommando von Captain Maximilian Forrest und beherbergt eine Crew aus Terranern, Vulkaniern und Tellariten.

Im gleichen Jahr wird ein unbekanntes Schiff, dass anscheinend aus einem Paralleluniversum stammt, von Tholians entdeckt und zu einer ihrer zahlreichen Basen gebracht. Commander Archer rebelliert daraufhin gegen Forrest und übernimmt das Kommando über das Schiff. Damit will er zu einer Mission starten, um das unbekannte Schiff von den Tholians zu stehlen, weil er glaubt, dass dieses Schiff der Schlüssel sein könnte, um die Herrschaft des Imperiums zu sichern und auch die Rebellion endgültig zu beenden. Dieses Schiff stellt sich später als die USS DEFIANT heraus, welche aus dem 23. Jahrhundert stammt.

Nach einer Weile erreicht die ENTERPRISE die Basis und beamt einen Entertrupp auf die DEFIANT. Anschließend versucht das Team soviel wie möglich über das Schiff und seine hochentwickelte Technologie in Erfahrung zu bringen. Allerdings bleibt der Landetrupp nicht unentdeckt, wodurch in einem anschließenden Gefecht die ENTERPRISE zerstört wird, während der Landetrupp um Commander Archer nun auf der DEFIANT gefangen ist.

Nach der Vernichtung der ENTERPRISE und den Tod von Captain Forrest übernimmt Commander Archer das Kommando über die DEFIANT und zerstört mit Hilfe der überlegenen Waffensysteme die Schiffe und die Basis der Tholianer. Anschließend rettet er einige Crewmitglieder der ENTERPRISE, die sich zuvor mit Hilfe der Rettungskapseln in Sicherheit bringen konnten.

Später trifft sich Archer mit der ISS AVENGER, dem persönlichen Flaggschiff von Admiral Black, welches zuvor durch den Kampf mit Rebellen stark beschädigt wurde. Bei dem anschließenden persönlichen Treffen mit Black vaporisiert Archer ihn mit einem Typ 2 Handphaser und übernimmt daraufhin auch das Kommando über die AVENGER.

Hoshi Sato 02.jpg

Nach einer Weile starten Commander T'Pol und Fähnrich Soval mit anderen nicht-menschlichen Crewmitgliedern eine Meuterei und fliegen anschließend mit der AVENGER einen Angriff auf die DEFIANT. Da der Chefingenieur Charles Tucker allerdings die Sabotage von Phlox an den Energiesystemen bemerkt und rückgängig gemacht hat, kann die DEFIANT mit wenigen Schüssen die AVENGER vollständig zerstören.

Commander Archer, der sich nun selber als neuer Captain ansieht, setzt Kurs auf die Erde, wo er sich selber als neuer Imperator des Terranischen Imperiums krönen will. Allerdings kommt ihm "seine Geliebte" Hoshi Sato zuvor und vergiftet ihn mit Hilfe von Travis Mayweather. Die beiden übernehmen daraufhin das Kommando über das Schiff und als sie die Erde erreichen, nutzt Sato die überlegenen taktischen Möglichkeiten des Schiffes, um sich selber als neue Imperatorin über das Terranische Imperium zu ernennen.


(Quelle: MEMORY-ALPHA)


Schiffsklassen Bearbeiten

Weiterführende Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki