FANDOM


Die USS OSAKA / NCC-34218 ist ein Schiff der AMBASSADOR-KLASSE, und verrichtet seinen Dienst für die Vereinte Föderation der Planeten.

Im Jahr 2372 wird Lieutenant Senior-Grade Pasqualina Mancharella auf die OSAKA versetzt. In der Zeit kurz vor dem Ausbruch des Dominion-Kriegs fliegt die USS OSAKA Patrouille an der Cardassianischen Grenze wobei sie mehrmals angegriffen wird. Pasqualina Mancharella gelingt es jedoch bei allen Angriffen das Schiff so geschickt zu steuern, dass das Schiff keinen einzigen Wirkungstreffer hinnehmen muss. Für ihr Geschick, durch welches sie die Notwendigkeit eines Waffeneinsatzes der USS OSAKA vermeiden kann, erhält sie die Ehrenmedaille in Gold.

2373 – Kurz nach dem Ausbruch des Dominion-Kriegs nimmt die USS OSAKA am Großangriff auf die cardassianischen Schiffswerften über Torros III teil. Dabei wird das Schiff schwer beschädigt und nur Einsatz ihres gesamten Könnens gelingt es Lieutenant Mancharella das Schiff sicher in Föderationsraum zu fliegen. Das Schiff muss jedoch für längere Zeit zur Reparatur ins Dock.

2374 – Anfang des Jahres kehrt die USS OSAKA in den aktiven Dienst zurück. Bei der Verteidigung des Tyra-Systems wird die 7.Flotte der Föderation, zu der auch die OSAKA gehört, fast vollständig vernichtet. Nur 14 von ursprünglich 112 Schiffen können entkommen, darunter die fast flugunfähige USS OSAKA. Auf dem Flug zurück in den Föderationsraum muss die OSAKA schließlich aufgegeben werden. Nach der vollständigen Evakuierung wird das Schiff durch die Selbstzerstörungsvorrichtung völlig vernichtet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki